Binäre Optionen Broker einfach erklärt

Im Gegensatz zu den klassischen Optionen handelt es sich bei binären Optionen um ein relativ einfaches Produkt. Sie benötigen einen Broker wie anyoption. Die anyoption Erfahrung müssen Sie sehen und auch wahr nehmen. Der Inhaber von binären Optionen muss sich nämlich nur dafür  entscheiden, ob der Kurs eines Basiswertes zum einem bestimmten Zeitpunkt gefallen oder gestiegen sein wird. Wenn man mit binären Optionen handeln möchte, muss man sich nur festlegen, ob man die Kursentwicklung als positiv oder negativ zukünftig einschätzt. Als Basiswerte, bei denen dann man die Kursentwicklung als positiv oder negativ einschätzt,   stehen Assets in Form von Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe zur Verfügung.

Call- und Put-Option

Wenn man bei binären Optionen auf fallende Kurse setzt, kauft man eine sogenannten „Put-Option“.  Wenn man dagegen auf steigende Kurse setzt, kauft man eine sogenante „Call-Option“. Sollte die „vorhergesagte“ Richtung der Kursentwicklung eintreten, so erhält der Inhaber der binären Option die zuvor festgelegte und bekannte Rendite, die sich je nach Broker bei einfachen binären Optionen zwischen 70 und 91 Prozent bewegen kann.

Wenn jedoch sich eine entgegengesetzte Kursentwicklung eintritt, ist das investierte Geld (bis auf eine eventuell mögliche Kursabsicherung von 10 – 20 Prozent) verloren.

Weitere Handelsarten von binären Optionen-Brokern

Hierbei handelt es sich um den One Touch-Handel, den Range-Handel, Roll-Over und Early Close. Es gibt mehere Binäre Optionen Broker. EIner ist Option888. Hier ein Review:

Option888 Erfahrungen 2017 – Betrug oder nicht? › onlinebetrug.net

Der bereits beschriebene Call-/Put-Handel ist vor allem dann sehr zu empfehlen, wenn Werte auf die man als Trader setzt, stark schwanken.

  1. Dagegen ist man wesentlich besser bei seitwärts gerichteten Märkten bei One-Touch-Handel wesentlich besser aufgehoben.
  2. Der große Unterschied zu den einfachen binären Optionen besteht bei den One-Touch-Optionen darin, dass die handelnde Person sich auch hier für eine Kursrichtung entscheiden muss, jedoch zusätzlich auch für einen bestimmten Kurs.
  3. Dieser Kurs muss während der Laufzeit mindestens einmal notiert werden. Dann hat der Trader Gewinn erzielt.

Ein Weiterer Broker ist IQ Option.  Mit diesem IQ Option Test 2017 können Sie nichts falsch machen.

Beim Range-Handel dagegen sollte der Wert innerhalb eines Kursfensters liegen und nicht nach unten oder oben ausbrechen. Beim Early-Close  Handel können die vorhandenen Positionen vor Ablauf der vereinbarten Zeit geschlossen werden. Der Roll-Over-Handel erlaubt es dagegen, die bestehenden Positionen über die Laufzeit hinaus zu verlängern.